Bandscheibenvorfälle verheilen oft von selbst

Die Volksrankheit Rückenschmerz:  80 Prozent aller Deutschen sind wegen eines Rückenleidens mindestens einmal im Leben in Therapie.

Die Ursachen für die Schmerzen sind aber sehr vielfältig.
Ein Bandscheibenvorfall ist eher die Ausnahme, da er nur in 10% aller Fälle die Ursache für die Beschwerden ist. Daher ist eine sorgfältige Diagnostik und exakte Schmerzbestimmung wichtig.

// <![CDATA[
if ( useAdserver ) { document.writeln('‘);}
// ]]>

Grundsätzlich ist die Wirbelsäule sehr belastbar und hält selbst großem Druck stand. Das gilt auch für die 23 Bandscheiben. Diese faserknorpeligen Verbindungen zwischen den einzelnen Wirbelkörpern dienen der Stoßdämpfung. Im Laufe des Lebens nutzen sie sich aber ab.

Der Faserring, der jede einzelne Bandscheibe umgibt, kann brüchig werden, ähnlich wie bei einem Fahrradschlauch. Bei einem Bandscheibenvorfall reißt der Ring und entlässt seinen gallertartigen Kern in das umgebende Gewebe. Die Folge ist sehr schmerzhaft: Die Bandscheibe fällt vor.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: