Nach der Schwangerschaft nicht sofort mit Diät beginnen

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) in Köln weist, warnt davor, dass Frauen nach der Schwangerschaft sofort mit dem Abnehmen beginnen. Denn nimmt sie nach einer Geburt zu schnell ab, riskiert sie Probleme mit dem Stillen.

Die Folgen der zu schnellen bzw. plötzlichen Gewichtsreduktion durch eine reduzierte Nahrungsaufnahme sind eine Verminderung der Qualität und Quantität der Muttermilch. Junge Mütter sollten sich nach der Geburt daher nicht unter Druck setzen, um die zusätzlichen Pfunde schnell wieder loszuwerden. Drei bis sechs Monate bis zum Ursprungs-Gewicht sind völlig normal.

Laut IQWiG verliert jede zweite Mutter die überflüssigen Pfunde quasi von selbst. Gründe hierfür sind die Geburt selbst, aber auch die Anstrengungen und der Stress in den ersten Wochen und Monaten danach. Eine augewogene Ernährung tut der Mutter selbst gut und sorgt auch für eine Steigerung der Qualität der Muttermilch. Wer ein Jahr nach der Geburt immer noch übergewichtig ist, läuft allerdings Gefahr, es auch zu bleiben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: