Sport – leicht gemacht

Sicherlich habt ihr euch als Gesundheitsinteressierte schon auf den diversen Fitness-Seiten im Netz getummelt und wisst alles über gesunde Bewegung. Nein? Ich glaube doch. Es gibt ja heute fast so viele Sportarten wie Sportler und man weiß schon nicht mehr, auf welchen Trend man als nächstes aufspringen soll. Während früher ein einfacher Sportanzug und ein paar Turnschuhe gereicht haben, um auf den nächsten Trimm-Dich-Pfad zu gehen, muss man heute erstmal bei der sportärztlichen Untersuchung auf einem Laufband einen Belastungstest mit anschließender Beratung machen, im Sportzubehör eine Videoanalyse der Bein- und Fußstellung in der Bewegung anfertigen lassen, um den optimalen Laufschuh zu ermitteln, und anschließend noch ein Set mit Pulsuhr und Online-Trainingsdiagnose-CD erwerben. Natürlich darf die atmungsaktive Sportbekleidung nicht fehlen. Vom ersten Gedanken, sich etwas zu bewegen bis zu endgültigen Ausübung sind also schon mal locker zwei Wochen und 500.- EUR vergangen.

Ich habe neulich mal ausprobiert, ob Opas alte Trainingsmethoden auch noch funktionieren und habe mich in frevelhafter Absicht auf einfachen Sportschuhen, in kurzer Hose und T-Shirt und ohne Pulsuhr in den Wald gewagt. Und siehe da, es hat funktioniert. Meine Beine sind auch so dahin gelaufen, wo ich hin wollte. Natürlich hatte ich nur den halben Trainingseffekt, denn ich habe vergessen beim Laufen die Arme bei jedem Schritt zum Gruß in die Höhe zu heben, aber das war mir eigentlich egal. Nach einer Stunde Waldlauf ohne Nordic Walking Trendstock habe ich mich anschließend in ein Cafe gesetzt und meinem ermüdeten Körper eine schöne Schwarzwälder Kirschtorte gegönnt. Auf meinem Konto sind jetzt noch 495.- EUR übrig, um sie in neunundneunzig weitere Torten zu investieren und ich fühl mich fit und gesund 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: