Kindererziehung

neice_niamh_baby_60944_l

Im Fernsehen haben wir ja inzwischen auf fast jeden Sender in die Wohn- und Kinderzimmer der Nation zu schauen und zu verfolgen, wie hilflos Eltern ihren verzogenen und tyrannischen Kindern gegenüber stehen. Gerade heute habe ich wieder gesehen, wie überforderte Eltern ihr schreiendes Kind zurück angebrüllt haben. Wie offensichtlich dumm das ist, würden sie vermutlich selber erkennen, wenn den Eltern mal jemand den Spiegel vor Augen hält. Leider haben die wenigstens Eltern die Gelegenheit dazu, sich mal auf Video anzusehen, wie dumm und lächerlich ihre Erziehungsversuche sind.

Den ersten Fehler, den viele Eltern machen, ist nicht zu erkennen, dass Kinder grundsätzlich nicht böse, sondern höchsten falsch erzogen und behandelt sind. Daraus folgt, dass an allen Problemen, die Kinder einem machen können, die Eltern ganz und gar alleine Schuld sind. Sie waren es, die ihre Kinder erzogen haben und die ihnen ihre Verhaltensweisen entweder gelehrt, sie mindestens aber toleriert haben. Eine konsequente Erziehung besteht nicht darin, den Kindern mit Gebrüll und Geschrei Regeln aufzuzwingen, sondern sie mit Liebe, Geduld und Verständnis in unsere Gesellschaft einzuführen. Oft höre ich, dass Eltern sagen, ihr Kind habe einen schwierigen Charakter, doch das ist in 99% der Fälle Blödsinn und zeugt nur von der Unfähigkeit der Eltern, die Fehler in ihrer Erziehung zu suchen. Gerade in kirchlichen Kreisen ist die Meinung weitverbreitet, dass es ein Karma gebe und man Menschen nicht verändern könnte. Natürlich haben Kinder unterschiedliche Charaktere. Schon direkt nach der Geburt gibt es große Unterschiede zwischen den Kindern, die nicht auf ein erlerntes Verhalten zurückzuführen sind. Auch unterschiedliche Einflüsse während der Schwangerschaft bieten keine ausreichende Erklärung dafür, dass das eine Kind von Beginn an ruhig ist und durchschläft, während andere Kinder Tag und Nacht schreien. Bereits hier sind Eltern gefordert, auf das Verhalten der Kinder adäquat einzugehen. Babys, die viel schreien, benötigen mehr Zuwendung und viel ruhige Worte als Babys, die von sich aus ruhig sind. Regelmäßigkeit ist für alle Kinder wichtig, damit sie sich gut entwickeln können. Am besten versucht man viele Rituale in den Alltag der Kinder einzubauen, denn das gibt ihnen das nötige Vertrauen und die nötige Sicherheit, um sich frei entfalten zu können.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: