Menschenzucht in Babyfarmen

milk_amamentando_leite_238581_l

In Nigeria hat die Polizei bei mehreren Razzien mehrere Kinderfarmen entdeckt, in denen junge Frauen wie Mastvieh gehalten wurden. Als Krankenhaus getarnt wurden in diesen Kliniken Mädchen vergewaltigt und anschließend solange mit Gewalt dort gehalten, bis sie ein Kind geboren hatten. Teilweise geschah dies nicht nur einmal, sondern die Mädchen wurden als Gebährmaschinen für viele Jahre eingesperrt und immer wieder vergewaltigt.

Die Verwendung der Babys ist unterschiedlich. Manche werden zur Adoption für ca. 2000-3000 EUR verkauft, andere Babys werden zur Organspende verwendet, zur Zwangsarbeit oder Kinderprostitution. Es ist ein Szenario des Grauen, unvorstellbar und es treibt einem die Wut hoch, dass Menschen zu solchen Taten in der Lage sind.

Angeblich werden in Nigeria täglich durchschnittlich 10 Kinder jeden Tag verkauft, teilweise gezüchtet in diesen Babyfarmen, teilweise gestohlen und teilweise abgegeben von den Müttern, weil sie kein Geld haben um das Kind zu ernähren. Oft sind auch vorangegangene Vergewaltigungen der Grund dafür, dass Mütter ihre Kinder weggeben.

Der ganze Artikel über diese Schande ist hier nachzulesen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: