Von der Natur gelernt – Superkleber entwickelt

Schon länger beschäftigt sich die Forschung damit von der Natur zu lernen. Biomechatroniker zum Beispiel versuchen von den Bewegungsabläufen von Tieren, die besonders gut an ihre Umgebung angepasst sind oder besondere Leistungen vollbringen, Erkenntnisse zu gewinnen und diese dann in für den Menschen nützlichen Gebieten umzusetzen. Eines dieser Tiere, dessen Leistung der Mensch schon länger bewundert, ist der Gecko. Dieses Tier ist in der Lage der Schwerkraft zu widerstehen und sich auf Decken und sogar kopfüber auf Scheiben außergewöhnlich schnell fortzubewegen. Inzwischen ist man in der Lage zu verstehen, welche „Kleber“ dahinter steckt, sprich man hat verstanden, nach welchem Prinzip die Füße des Gecko haften. Sie besitzen millionen winzige, an den Enden gespaltene Härchen, die über die sog. Van-der-Waals-Kräfte eine Haftung an der Oberfläche erzeugen. Diesen Aufbau imitierten die Forscher um Zhong Lin Wang vom Georgia Institute of Technology in Atlanta nun bei ihrem Nanokleber.

Was diesen Klebstoff von anderen Klebstoffen besonders unterschiedet, ist der Umstand, dass er ganz einfach wieder entfernt werden kann, wenn man entgegen der Schwerkraft auf ihn einwirkt. Schließlich muss sich der Gecko ja auch fortbewegen können und ist nicht mit einem Sekundenkleber auf Dauer fixiert. Die Haare des Gecko werden bei dem Klebstoff durch winzige Kohlenstoffpartikel ersetzt, sog. Nanoröhren, die ineinander verwoben sensationelle Eigenschaften entwickeln. Zur Demonstration der Klebkraft hängten die Forscher ein anderthalb Kilogramm schweres Buch an einem nur vier Quadratmillimeter großen Stückchen des Klebers auf. Die späteren Verwendungsmöglichkeiten sind vielfältig und ich bin gespannt, wann man den ersten Kleber kaufen kann. Vielleicht reden ja dann zukünftige Generationen nicht mehr von „Uhu“ sondern von „Gecko“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: