Drehmomentschlüssel

Ich habe neulich beim stöbern im Netz einen wunderbaren Beitrag gefunden. Ein Hobbymechaniker hat ein Problem, denn er soll laut Bedienungsanleitung eine Schraube mit 117 Nm anziehen, sein Drehmomentschlüssel geht aber nur bis 100 Nm. Nun kommt dieser schlaue Fuchs doch auf die Idee im Handwerkerforum mal nachzufragen, ob es möglich sei, die Schraube erst mit 100 Nm anzuziehen und danach noch mal mit 17 Nm nachzuziehen. Ich meine, natürlich ist nicht jeder Physiker, aber so ein paar Dinge des Alltags sollte man sich doch auch selber vorstellen können.

Die Antworten prasselten nur so über ihn herein. Von beleidigend bis lustig war alles dabei. Am besten hat mir der Kommentar gefallen, wo der Schreiber ihm gesagt hat: „Mensch, na klar geht das. Und wenn Du mal ein 8er Loch bohren willst und nicht den passenden Bohrer hast, dann nimmst Du eben zwei Mal hintereinander den 4er Bohrer.“

Ich weiß nicht, ob seine Schraube immer noch locker ist, aber vermutlich wird er beim nächsten Mal, bevor er im Netz dummer Fragen stellt, selber etwas nachdenken. Also, nicht für ungut, aber nicht immer ersetzt die Axt im Haus den Zimmermann. 🙂

Advertisements

1 Response so far »

  1. 1

    Jmu said,

    Totaaaal witzig! Der Kommentar den du zitiert hast, wie das Thema auch… ich kann mir nicht vorstellen wie jemand so eine Frage stellen kann. Tschuess!


Comment RSS · TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: