Die Tricks im Alltag

Ein Freud erzählte mir neulich eine nette Geschichte. Als Student arbeitete er für einen Baustoffhandel und musste von Sand, Zement, Gitter und Werkzeuge bis u Steinen und Kies so ziemlich alles auf Baustellen liefern, was dort im Einsatz war. Eines Tages wurde er gebeten in einem Rohbau in der 1. Etage 3 Tonnen Sand abzukippen. Da das Gebäude eine Rampe hatte, über die man den 1. Stock bequem erreichen konnte, sollte das eigentlich auch kein Problem für ihn sein. Gesagt, getan, kippte er die 3 Tonnen Sand an die gewünschet Stelle ab und wollte mit dem kleinen LKW wieder in die Firma zurückfahren. Leider gab es ein kleines Problem, denn der um 3 Tonnen leichtere LWK passte nun von der Höhe nicht mehr durch das Tor. Was tun? Da es keine zweite Ausfahrt gab, blieb nichts anderes übrig, als soviel Sand wieder mit der Schaufel auf den Wagen zu befördern, dass der LKW wieder durch die Türe passt. War es wirklich die einzige Möglichkeit? Nein und heute ist er schlauer. Die Lösung des Problems lautet: Luft ablassen. Und zwar aus den Reifen des LKWs. So kann man durch das zu niedrige Tor fahren und an der nächsten Tankstelle die Luft wieder auffüllen. Eine wesentlich weniger schweißtreibende Aufgabe als den Sand per Hand wieder aufzuladen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: