Selbstmotivation

Ich habe vor einiger Zeit mal einen coolen Tipp bekommen, der so lustig klang, dass ich ihn schon deshalb ausprobieren musste.

Man stelle sich morgens nach dem Aufstehen vor einen Spiegel und denke an seine Probleme und Sorgen, die man so mit sich herumträgt. Gesagt, getan, soll man anfangen bei angelegten Armen mit den Schultern zu kreisen, immer hoch und runter und dabei zu sich selber laut sagen: „Runter von meinen Schultern, runter von meinen Schultern“ usw.

Ich kann nur bestätigen, es funktioniert einwandfrei. Ich musste so laut anfangen zu lachen ob diesen Unfugs, dass ich urplötzlich gute Laune bekommen habe und meine Sorgen für den Tag verschwanden. Ob es auch noch funktioniert, wenn man nicht lacht, das müsst ihr selber ausprobieren, ich wünsche viel Spass und Erfolg dabei 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: