Wann hilft man sich selbst, wann fragt man um Hilfe?

So schön Selbsthilfe ist, sie hat auch Grenzen. Es gibt zwar immer mal wieder Fälle, wo berichtet wird, dass sich irgend jemand selber Zähne zieht oder eine Blinddarmoperation bei sich vornimmt (kein Scherz, ist passiert), aber normal ist das nicht, oder?

Mich würde interessieren, wie das bei Euch ist. Wo sind Eure Grenzen? Hat jemand ein außergewöhnliches Beispiel der Selbsthilfe, das er im Kommentar präsentieren kann?

Ich habe einen Freund, der gemeisam mit seinen Brüdern eine kleine Hobby-Autowerkstatt betreibt. Eines Tages sprang sein Auto nicht mehr an und brauchte Starthilfe. In der Werkstatt hätten ihm mehrere Möglichkeiten zur Selbsthilfe zur Verfügung gestanden, aber er entschied sich für einen ganz besonderen Weg. Er nahm das Auto eines seiner Brüder und fuhr damit hinter seinen eigenen Wagen. In seinem Auto war der zweite Gang eingelegt und die Fahrertüre leicht geöffnet. Nun schob er mit dem Auto seines Bruders langsam von hinten sein eigenes Auto an, so lange, bis dieses ansprang. Sein Plan war ursprünglich, in diesem Moment schnell anzuhalten, rauszuspringen und in sein eigenes Auto einzusteigen, was aber natürlich nicht gelang, da dieses schon längst ohne Fahrer den Weg in Nachbars Garten gefunden hatte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: